Liebe Freundinnen und Freunde des guten Geschmacks,                               Waldfrieden, Februar 2024

 

von Wetter, Klima und Weltgeschehen vollkommen unbeeindruckt kündigt sich der Frühling an,
höchste Zeit, wieder an und in Kultur zu denken. Auf dem Programm im Waldfrieden steht wie immer
charmant Gelesenes, superb Gespieltes und herzhaft Gesungenes.

Die Österliche Lesung erlebt nichts weniger als ihre Auferstehung in Gestalt der Frankfurter Trinität,
wir haben eine Local Heroes Jam, es gibt Klassik am Grand Piano, Neues von ´Weine schmecken und hören´,
eine musikalische Lesung und ein Wiedersehen und -hören mit Kiwimusik.

Das Waldfrieden Special wird sehr spezial, es wird das erste ohne Frank Hocker.
Sein Tod hat uns alle erschüttert und reißt eine Lücke, die sich nie schließen wird, aber seine Songs sollen leben,
daran haben sein brother from another mother Gerd Köster und die Band keinen Zweifel gelassen,
wir freuen uns also auf eine traurigkrachende Fortsetzung des Waldfrieden Specials.

Zum Abschluss der Saison singt die Chefin selbst, kölsch und nichtkölsch, begleitet von inspirierten Mittätern.

 

Wir freuen uns auf die Kunst, auf Euch, Ulrich Stein und Ruth Schiffer

 

Anmeldung bitte unter: ulrich.stein@stein-weine.de
Verfügbare Plätze werden gerne auch noch kurzfristig reserviert.
Veranstaltungsbeginn jeweils 20.00

 

 

KULTURPROGRAMM WALDFRIEDEN 2024

30. 03.       KNORR, GSELLA, ZIPPERT | O, OSTERN!
Wunder gibt es immer wieder, manchmal muss man fragen um sie zu versteh´n. Welche
Freude! Welch ein Jubeln! Die glorreichen Drei lesen wieder gemeinsam! Auferstanden und
wiedervereinigt performen die beiden Ex-Chefredakteure der Satirezeitschrift TITANIC
Thomas Gsella und Hans Zippert sowie Titanic-Gründer und Ghostwriter von Otto Waalkes
Pit Knorr komische Texte zur Osterzeit!                                                                 Eintritt 20,-

13. 04.      MOSELLA ALL STARS | WALDFRIEDEN JAM
Keine Band, kein Programm, aber jede Menge Musik auf die Ohren, performed von illustren
Namen der lokalen Szene wie Vera Simon, Nina Wambach, Markus Pelli Pellenz – Gesang,
Marcus Milz, Ralf Fips Schneiß, Ralf Schüli Schüler – Gitarre, Hans Flutsch Flother – Bass,
Christian Giraffe Pomplun – Schlagzeug, um nur die Kerntruppe zu nennen. Rock ´n Roll,
Boogie, Pop, Soul, Folk, Blues, zum zuhören, mitsingen, tanzen ; )                       Eintritt 20,-

11. 05.      MICHAEL GEES | PLAY BACH
Präludien, Fugen Anverwandlungen, Extempores….. Bach ist schön, macht aber viel Arbeit.
Michael Gees spielt und spielt mit Bach, Musik, die nicht immer vom Großmeister ist, die aber
ohne seinen phantasiestiftenden Genius nicht entstünde und die manchmal sogar so klingt,
als wäre sie von ihm. Wofür er vermutlich ein Lächeln gehabt hätte… es wird ein bachantischer
Abend ; )                                                                                                                    Eintritt 20,-

18.05.       STEIN & WESENER | WEINE SCHMECKEN UND HÖREN
Das Format ´Weinprobe mit Musik´ hatte schon viele Gesichter, dieses Mal sind es tatsächlich
Porträts. Wolfgang Wesener / NYC/Bullay fotografierte viele der ganz Großen der Musik, er
nimmt uns mit in die Entstehungsgeschichten seiner Bilder und sorgt handverlesen für die
passende Musikauswahl. Ulli Stein serviert zu Bildern und Musik handgelesene Weine und hat
seinerseits eine Menge zu erzählen.                                                                        Eintritt 25,-

15. 06.       GERD KÖSTER | BLA BLA & DEI DEI
Gerd Köster, herausragender Texter und Sänger nicht nur kölschen Liedguts, so weit, so
bekannt. Er hat sich aber auch als brillianter Vorleser einen Namen gemacht, er spricht
Hörbücher ein und ist regelmäßiger Gast der ´Litcologne´ als Interpret u.a. von David Sedaris
oder Mikael Niemi. Wir freuen uns auf seine musikalische Lesereise, begleitet von
Pascal Pohlscheidt, Git, Stimme und Pete Haaser, Keys, Akkordion.                    Eintritt 20,-

10. 08.       JON SANDERS & DAVE ALLEY | BLUE KIWI
Er spielt beinahe alles, was einen Hals und Saiten hat und seine moselanischen Fans freuen sich
wie jeck auf ein Wiederhören mit Jon Sanders. Dabei ist diesmal sein langjähriger Kollege und
Freund Dave Alley / NZ, Singer, Songwriter, Gitarrist, Percussionist. Die beiden oszillieren mühelos
zwischen Folk, Rock, Blues und allem anderen, was ihnen spontan so einfällt, es wird artistisch,
es wird wild.                                                                                                                Eintritt 20,-

30. 08. – 01. 09.      WALDFRIEDEN SPECIAL | STABIL NERVÖS
Waldfrieden Special ohne Frank. Schwer vorstellbar, aber so wird es sein. Seine Songs sind noch
da und leben und preisen mit jedem Ton ihren Schöpfer. Wir werden ihn betrauern und befeiern,
es wird himmelhochbetrübt. Gerd Köster – Gesang, Helmut Krumminga – Gitarre, Gesang,
Buddy Sacher – Gitarre, Pete Haaser – Keyboard, Akkordion, Thomas Falke – Kontrabass und
Gerd Sagemüller – Schlagzeug.                                                                                Eintritt 35,-

07. 09.       SCHIFFER-PIEK-DEWUEB | KÖLSCHANSONS
In Köln rufen sie Alaaf, in Alf unbegreiflicherweise Helau, aber kulturelle Vielfalt ist gelebte
Toleranz und Selbstbeherrschung und außerdem und sowieso: der Driss schwimmt Richtung
Düsseldorf, aber vorher kommt er ja bei uns vorbei, in Alf wie in Köln…. Ruth Schiffer | Gesang,
Josef Piek | Gitarre, Gesang und Chris Dewueb | Schlagzeug bringen kölsche Lieder,
Lieder auf Kölsch und einen Hauch von Stunksitzung zum Waldfrieden.             Eintritt 20,-