Liebe Freundinnen und Freunde des guten Geschmacks,        

 

                               

in diesen Tagen ein Kulturprogramm anzukündigen schein anachronistisch. Flutkatastrophe und Pandemie noch in den Knochen
ist der Frieden in ganz Europa bedroht, das zehrt an Nerven undf Kräften.
Unser aller Leben erfährt eine radikale und unumkehrbare Wendung, die sich niemand je hat vorstellen wollen, wir fühlen tiefes Entsetzen und Trauer. Aber wir sehen auch Tapferkeit und Widerstand, überwältigende Hilfsbereitschaft und Solidarität.
Das braucht Mut, Hoffnung und Selbstvertrauen. Und Kultur ist, neben Spenden und Engagement, buchstäblich das Beste, was wir dazu beitragen können. Krieg kann jeder Idiot. Frieden macht Arbeit.
In diesem Sinne möchten wir euch herzlich einladen, zur Unterhaltung der Haltung. Auf dem Programm stehen wie immer Erlesenes und Gespieltes, Singen ist auch dabei, an der Paartanzperformance „Winzeremos“ arbeiten wir noch.
Besonders an´s Herz legen möchten wir euch die Österliche Lesung, es wird die letzte ihrer Art sein und damit eine lange Reihe und liebe Tradition beschließen, es wird wie immer und final unvergesslich werden.

Sämtliche Veranstaltungen finden unter dem Vorbehalt des Machbaren statt, also möglicherweise unter Einschränkungen der persönlichen Komfortzone. Zu gegenseitigem Schutz und maximaler Sicherheit lassen wir bis auf weiteres zu den Veranstaltungen nur Geimpfte rein. Leute, die sich aus Gründen nicht impfen lassen können, sind hiervon ausgenommen.

Wir bitten um Anmeldung unter: ulrich.stein@stein-weine.de Verfügbare Plätze werden gerne auch noch kurzfristig reserviert.

Wir freuen uns auf die Kunst, auf Euch, auch ein gemeinsames Glas Wein und hoffen das Beste,

herzlich, Ulrich Stein und Ruth Schiffer

 

 

 

19. 03.     20.00 / 15,-      NACH HAUSE | Marcus Milz & Freunde | CD Release

Der Titel ist Programm, der Mainzer Singer / Songwriter Marcus Milz, auch bekannt als ein Drittel Juneina, hat die pandemische Verbannung ins Homestudio kreativ genutzt und sein zweites Studioalbum produziert. Neben schnörkellosem Alternativrock gibt es auch sanfte Töne zu hören, mit dabei sind Christian Pomplun aka „Giraffe“ (Drums), Ralf Schüler (Git.), Hans Floter (Bass), Jay Schreiber (Git), Jochen Riedl (Trompete) und Vera Simon, ein weiteres Drittel Juneina (voc.).

16. 04.     20.00 / 20,-     AUS DIE MAUS | Aufhören, Aussteigen, Abbrechen und Aussterben
Eine bedenklich satirische Revue über das wirklich Allerletzte mit Thomas Gsella,Pit Knorr und Hans Zippert. Irgendwann ist Schluss mit lustig. Aber bevor es dazu kommt, erklären Ihnen drei Sterbebegleiter aus dem Satirehospiz der Neuen Frankfurter Schule was Sie beachten müssen, bei Scheidung, Kündigung, Ablauf der Leihfrist, Kohleausstieg, Exitus und Blackout. Sie nehmen keine Gefangenen und schonen niemand, denn sie wissen: Alles hat ein Ende nur die beleidigte Leberwurst hat zwei.

28. 05.     20.00 / 20,-          LIEBSTE FENCHEL | BERTSCH & BOERU | Literaturkonzert
Der Abend gibt einen musikalisch – literarischen Einblick in das Leben und Wirken der Familie Mendelssohn-Bartholdy.
Unterteilt in „Etüden und Intermezzi“ hat Peter Härtling das Leben der Fanny Mendelssohn-Bartholdy als Roman nachgebildet, basierend auf auf Tagebucheinträgen und Briefen. Schauspielerin Sybille Bertsch und Pianist Cosmin Boeru bringen gelesen und gespielt Härtlings Roman und Musik der berühmten Familie auf die Bühne.

04. 06.    20.00 / 20,-         FINNE DICH SELBST | BERND GIESEKING | Kabarett
Wahlfinne Bernd Gieseking präsentiert einen Crashkurs in Sachen Sauna und Seen, Wodka und Wald, Elfen und Elche. Immer mit dabei: Giesekings mitreißende Eltern mit einem Umgangston nach vielen Jahrzehnten Ehe, der in anderen Landstrichen mehr als einmal Scheidungsgründe liefern würde. Und das ist so skurril wie alltäglich, so aberwitzig und schön, dass man vor Lachen heulen könnte: 3.800 km purer Spaß!

09. 07.    20.00 / 20,-          ALPACA SOCIAL CLUB | BACK HOME | Welt & Musik
Aus der neuseeländischen Verbannung führt der Weg von Craig Denham / Akk., Keys und Jon Sanders / Git., Mandola schnurstracks zurück an die geliebte Mosel. Die zwei schrägen Wandervögel wurden schmerzlich vermisst und haben nun alte und neue Lieder im Gepäck um uns die letzten beiden Jahre galoppierenden Wahnsinns nachhaltig vergessen zu lassen, unter reichlich Zufuhr von Wein, Weib und Gesang, versteht sich. Wir freuen uns wie Bolle.

 

26. – 28. 8.    20.00 / 30,-      WALDFRIEDEN SPECIAL | STABIL NERVÖS
Pandemisch auch nicht kleinzukriegen sind Gerd Köster, Frank Hocker & Band, mit neuen Schätzchen im Gepäck und bewährten Kräften an den Geräten wird es fast wie früher, auf jeden Fall aber zukunftsweisend. Helmut Krumminga – Gitarre / Buddy Sacher – Gitarre / Pete Haaser – Akkordion, Keyboard / Gerhard Sagemüller – Schlagzeug / Thomas Falke – Kontrabass.     
Bitte nur mit Voranmeldung!

 

05. 11.    20.00 / 20,-          KURZ UND FURCHTBAR | PETER FRIESENHAHN | Lieder und Kurzkrimis
Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst, Musiker, Filmemacher und Autor Peter Friesenhahn hat die seltsamen Begebenheiten und skurilen Begegnungen seines Weges akribisch gesammelt, künstlerisch frei ausgeschmückt und alsdann spannend aufgeschrieben. Entstanden sind 16 spannenden Kurzgeschichten, die nicht nur kriminell gut unterhalten, sondern auch köstlich amüsieren.